Schulung Waldbrand

Freitag abend, beinahe Primetime. Für uns nicht. Unsere (hoffentlich) erstmal letzte Online-Schulung geht da vor. Wir konnten Birgit Süssner von der Feuerwehr Erlangen für die Schulung zu einem sehr interessanten und mittlerweile immer wichtigeren Thema gewinnen: Wald- und Vegetationsbrände.
Warum entstehen momentan zwar nicht so viele, aber immer größere Waldbrände? Wie verändert sich der Wald? Grundlegende Fragen, die zu Beginn erklärt wurden.
Warum brennt eigentlich der Wald? Nicht verwunderlich, dass zu 90% der Mensch daran schuld ist. Mit Hilfe von vielen anschaulichen Beispielen lernten wir beispielsweise, wie Waldbrände enstehen und sich ausbreiten oder welche Grundsätze bei der Gefahreneinschätzung zu beachten sind.

LACES / SKARS / WALD – wichtige Abkürzungen, die uns in der Taktik der Waldbrandbekämpfung jetzt nicht mehr komplett fremd sind. Außerdem wissen wir jetzt auch, welche Sonderausrüstung oder Schutzkleidung sinnvoll ist – und auch, was für unsere körperliche Verfassung wichtig ist.

Gut 2,5 Stunden später rauchten die Köpfe – das Thema ist zwar nicht komplett neu, aber so mancher Aspekt war vielleicht doch in Vergessenheit geraten.

Nächste Woche werden auch bei uns erhöhte Waldbrandgefahren gemeldet. Wir hoffen, dass wir unsere Erkenntnisse aus diesem Lehrgang nicht einsetzen müssen – helft uns dabei! Und falls ihr heute noch nichts vorhabt, könnt ihr euch ja mal im Shinrin Yoku versuchen 🌲

Vielen Dank nochmals an Birgit Süssner für die interessanten Einblicke – hier war für jeden von uns was dabei.

[UN]